Herzlich Willkommen !!!

Liebe Eltern, Erziehungsberechtige, Kollegen*innen und Interessierte,

nach einem für uns alle sehr ungewöhnlichen Schuljahr mit vielen Herausforderungen möchten wir Ihnen zum Sommerferienbeginn herzliche Grüße übermitteln.

 

Zusammen ist es uns gelungen, das Lernen der Kinder in schwierigen Zeiten zu gewährleisten.

Für Ihre Zusammenarbeit möchten wir uns ausdrücklich bedanken.

Mit der vollen Schulöffnung ab dem 15.Juni haben wir gesehen, dass die Kinder sich insgesamt gut an die Hygieneregeln halten. Das ist sicher auch Ihr Verdienst.

Schön ist es zu sehen, dass die Schülerinnen und Schüler wieder viel Freude am Lernen haben.

Das neue Schuljahr wird wahrscheinlich ähnlich beginnen, wie die zwei letzten Wochen im Schuljahr 2019/2020.

Gemeinsam mit Ihnen hoffen wir, dass die Einhaltung der Hygienemaßnahmen zu einem regulären Ablauf des Schulbetriebs führt und dass das  Lernen an der Rudolf-Hildebrand-Schule mit viel Energie und Freude erfolgreich wird.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne Sommerzeit und bleiben Sie alle gesund.

Ihr Team der Rudolf-Hildebrand-Schule

Abstand_Halten_2

Lieber Eltern und Sorgeberechtigen der Schulneulinge,

wir freuen uns, Sie und Ihr Kind im nächsten Schuljahr kennenzulernen. Leider kann der geplante Kennenlerntag nicht stattfinden, weil uns die Gesundheit am Herzen liegt. Deshalb erhalten Sie erste Informationen auf diesem Wege.

Einschulung:

Aufgrund der aktuellen Situation werden wir in diesem Jahr keine große Einschulungsfeier durchführen können. Am Tag der Einschulung bitten wir Sie, dass Ihr Kind nur durch Sie (Eltern/Sorgeberechtigte) begleitet wird. Leider können keine weiteren Personen zur Einschulung in die Schule oder auf den Schulhof kommen. Wir werden für die Kinder einen schönen Tag vorbereiten.

Die genaue Zeit der Einschulung, sowie weitere Informationen über Material, erhalten Sie in einem Brief von der Klassenlehrerin Ende Juni.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bustransport

Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule werden mit Bussen der Firma Gilbacher gefahren. Die Firma Gilbacher meldet sich ab August bei Ihnen, um Ihnen die Abholzeit ihres Kindes mitzuteilen.

Ganztag:

Sollte Ihr Kind einen Ganztagsplatz an der Rudolf-Hildebrand-Schule bekommen, erhalten Sie Ende Juli Anfang August die nötigen Formulare.

Bei Fragen zum Ganztag wenden Sie sich bitte an Frau Stam (OGS Koordination) unter 0211 – 8927385.

Leider können wir Ihnen aktuell noch keine Auskunft über den Schulbetrieb nach den Sommerferien geben. Sobald uns Informationen vorliegen, teilen wir Ihnen diese umgehend mit.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Herr Hoga (Schulleiter):                          0211/ 89 27 391

Frau Fanghäuser (Konrektorin):              0211/ 89 27 392

Frau Karategin (Schulsozialarbeiterin):   0163/ 868 9623

Frau Stam (Koordinatorin Ganztag):       0211 / 89 27 385

Wir wünschen Ihnen eine gute und gesunde Sommerzeit

 

Das Kollegium der

Rudolf-Hildebrand-Schule

Unsere Schulsozialarbeiterin – Frau Karategin- ist auch während dieser Zeit durchgehend für Sie da.

Sie bietet Ihnen Unterstützung in schulischen und außerschulischen Angelegenheiten und Problemsituationen an.

Schreiben Sie Frau Karategin gerne eine eMail oder rufen Sie an, sie meldet sich umgehend bei Ihnen zurück.

Wenn Sie aufgrund der aktuellen Lage in eine Krisensituation oder finanzielle Notlage gekommen sind, melden Sie sich bei Frau Karategin.

anne.karategin@awo-duesseldorf.de 

Handy 0163 868 9623

Zu diesem Schuljahr gibt es für die Klassen im 1. und 2. Schuljahr einige Veränderungen.

Die Lehrerinnen und Lehrer der Rudolf-Hildebrand-Schule möchten ihre Schülerinnen und Schüler in Zukunft noch besser im Lernen und in ihren sprachlichen Kompetenzen fördern. Sie haben der Schulkonferenz empfohlen, dass das am besten in jahrgangsbezogenen Klassen geht, in denen mehr Kinder im gleichen Alter unterrichtet werden. Am 6. Juni 2019 hat die Schulkonferenz beschlos- sen, dass zum Schuljahr 2019/2020 die Klassen der Schuleingangsphase jahrgangsbezogen unterrichtet werden. So können die Lehrerinnen und Lehrer noch besser im Blick haben, was jedes ein-zelne Kind in der Klasse braucht. Die Lehrerinnen und Lehrer einer Jahrgangsstufe werden weiterhin zusammen im Team arbeiten.

Die Schülerinnen und Schüler der  3. und 4. Klasse werden weiterhin in jahrgangsübergreifenden Klassen unterrichtet.

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Wichtige Termine inklusive der Ferien und Schließungstage der OGS finden Sie hier.

* Für eine vollständige Darstellung unserer Website wechseln Sie bitte auf Tablet, Notebook oder Desktop-PC.*