Herzlich Willkommen !!!

Liebe Eltern, Erziehungsberechtige, Kollegen*innen und Interessierte,

wir hoffen, Sie sind alle gesund durch die Sommerferien gekommen.

 

Damit dieses Schuljahr für uns alle gut gelingt gibt es unter den besonderen Hygienebedingungen und dem Infektionsschutz einiges zu beachten:

 

  • Für alle Schülerinnen und Schüler sowie alle weiteren Personen in der Schule gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes. An ihrem festen Sitzplatz können die Schülerinnen und Schüler den Mund-Nase-Schutz ablegen.
  • Die Eltern/ Erziehungsberechtigten sind dafür verantwortlich eine Mund-Nase Bedeckung zu beschaffen.
  • Nur ausnahmsweise stellt die Schule eine Mund-Nase-Bedeckung zur Verfügung (bei Verlust / Vergessen).
  • Der Unterricht findet in festen Lerngruppen und in konstanter Sitzordnung statt. Die Sitzordnung wird dokumentiert.
  • Der Ganztagsbetrieb findet  statt. Auch hier gilt der Schutz durch Tragen eines Mund-Nase-Schutzes.
  • Weiterhin muss die Niesetikette und das regelmäßige Händewaschen eingehalten werden.
  • Bei Schnupfen lassen sie ihr Kind 24 Stunden zu Hause. Kommen keine weiteren Symptome hinzu kann ihr Kind die Schule wieder besuchen. Bitte informieren sie die Schule.
  • Wenn weitere Symptome hinzukommen nehmen sie Kontakt zu ihrem Arzt/ ihrer Ärztin auf.

 

Gemeinsam werden wir so gesund durch diese besondere Zeit kommen.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit.

 

Ihr Team der Rudolf-Hildebrand-Schule

Abstand_Halten_2

Unsere Schulsozialarbeiterin – Frau Karategin- ist  während dieser aktuellen Zeit auch für Sie da.

Sie bietet Ihnen Unterstützung in schulischen und außerschulischen Angelegenheiten und Problemsituationen an.

Schreiben Sie Frau Karategin gerne eine eMail oder rufen Sie an, sie meldet sich umgehend bei Ihnen zurück.

Wenn Sie aufgrund der aktuellen Lage in eine Krisensituation oder finanzielle Notlage gekommen sind, melden Sie sich bei Frau Karategin.

anne.karategin@awo-duesseldorf.de 

Handy 0163 868 9623

Zu diesem Schuljahr gibt es für die Klassen im 1. und 2. Schuljahr einige Veränderungen.

Die Lehrerinnen und Lehrer der Rudolf-Hildebrand-Schule möchten ihre Schülerinnen und Schüler in Zukunft noch besser im Lernen und in ihren sprachlichen Kompetenzen fördern. Sie haben der Schulkonferenz empfohlen, dass das am besten in jahrgangsbezogenen Klassen geht, in denen mehr Kinder im gleichen Alter unterrichtet werden. Am 6. Juni 2019 hat die Schulkonferenz beschlos- sen, dass zum Schuljahr 2019/2020 die Klassen der Schuleingangsphase jahrgangsbezogen unterrichtet werden. So können die Lehrerinnen und Lehrer noch besser im Blick haben, was jedes ein-zelne Kind in der Klasse braucht. Die Lehrerinnen und Lehrer einer Jahrgangsstufe werden weiterhin zusammen im Team arbeiten.

Die Schülerinnen und Schüler der  3. und 4. Klasse werden weiterhin in jahrgangsübergreifenden Klassen unterrichtet.

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Wichtige Termine inklusive der Ferien und Schließungstage der OGS finden Sie hier.

* Für eine vollständige Darstellung unserer Website wechseln Sie bitte auf Tablet, Notebook oder Desktop-PC.*